Werde Teil der Milanto Crew bei der nächsten Weltumseglung mit der World ARC Rally 2020!


about

Was ist der World ARC 2020?

Es ist einfach das Abenteuer Deines Lebens: eine 15-monatige Segelreise um die Welt für insgesamt 26.000 Seemeilen.

Eine Flotte von rund 40 Booten segeln aus der Karibik, um gemeinsam die Welt zu bereisen. Jedes Boot wird von einem Expertenteam der World ARC Rallye verfolgt und überwacht, welches Unterstützung und Navigationsberatung bietet. Sie sorgen auch für die Organisation von Freizeit- und Touristenaktivitäten, um sicherzustellen, dass Du bei jedem Ort auch nichts verpasst.
Das ist ein sowohl sicherer als auch kompetenter Weg, den Traum eines jeden Seglers oder Reiseliebhabers zu erfüllen: um die Welt zu segeln!

Im Jahr 2020 feiert die World ARC Rally ihr zehnjähriges Bestehen, indem sie eine Umrundungsroute programmiert hat, die ausgiebig getestet und geprüft wurde.

 


das Boot

Milanto – Swan MK II

Der 46 MK II wurde vom renommierten Marinearchitekten Germán Frers für Nautor Swan entworfen und bietet eine grpßartigeLeistung ohne Kompromisse beim Komfort. Das Boot stellt zweifellos eines der erfolgreichsten Projekte für Nautor Swan dar, das im Laufe der Jahre viele internationale Regatten gewonnen hat.

milanto46.com


Sicherheit

Verfolge unserer position

Sicherheit war schon immer das Hauptanliegen der Organisatoren von World ARC. Daher werden wir auf der Segelroute bewusst Bereiche meiden, wo politischer Instabilität bzw. Piraterie herrscht; auch meteorologisch ungünstige Regionen werden wir aus dem Weg gehen. Gleichzeitig ist es der Organisationskomitee gelungen, einige der entlegensten und ursprünglichsten Reiseziele der Welt in unsere Route einzuschließen.

Jede Yacht ist mit einem Satellitentracking-Gerät ausgestattet, das in regelmäßigen Intervallen die aktuelle Position des Bootes ermittelt, so dass Familie und Freunde unseren Kurs in Echtzeit verfolgen können.

Unsere Reise ist in Abschnitte von etwa einem Monat unterteilt. Einige sind Ozeanpassagen mit langen Routen, die Segelbegeisterte besonders anziehen; andere sind regelrechte Kreuzfahrten, die sich an der Erkundung von Orten und der Entdeckung der Natur orientieren. Wir haben noch welche, die wieder eine Kombination aus beidem sind: lange Passagen gemischt mit kürzeren Erkundungstrips.

 


Die crew

Valerio Bardi

skipper

In Italien geboren und 1993 nach London gezogen
Qualifizierter Yacht Master Offshore.
Qualifikation für den ISAF-Sicherheitskurs, das ENGI-Zertifikat
2012 erhielt ich das Yacht Master Ozean-Kompetenzzertifikat mit Handelsgenehmigung für Boote mit Codes <200 g aktualisiert

Seit 1995 bin ich Mitglied des Royal Ocean Racing Club und habe an zahlreichen Regatten und Wettbewerbe teilgenommen, darunter das Fastnet, die Cervantes Trophy und das Caribbean RORC 600. Elf Mal habe ich mit der ARC Rally den Atlantik überquert.
Ich bin mehr als 100.000 Meilen gesegelt, vom Mittelmeer in die Karibik, von der Karibik nach Rhode Island, von Tahiti nach Fidschi und viele andere Ozeanrouten.

Neben meiner Muttersprache Italienisch bin ich fließend in Englisch und kann mich auf Französisch und Spanisch unterhalten. Gute, klare Kommunikation ist für mich das wichtigste, besonders auf dem Boot! Ich lege großen Wert darauf, es jedem leicht zu machen und das Beste aus seinen Möglichkeiten herauszuholen. Mein Ziel ist es, jedem – ob Familie oder Rennmannschaft – die bestmögliche Erfahrung an Bord des Milantos zu gewehrleisten.

Lorenzo Cipriani

first mate

Ich wurde im Centro Velico Caprera ausgebildet und segele seit über 15 Jahren als Skipper im Mittelmeer, im Atlantik und in der Nordsee. Ich nahm als erster Offizier an einer Rückreise mit dem Skipper Valerio Bardi zum Atlantik teil.

Ich liebe es, meine Kompetenzen als Navigator mit meiner Leidenschaft als Kunsthistoriker zu kombinieren.
In meinen Kreuzfahrten geht es oft darum, die Geschichte und Kultur von Orten zu entdecken.

Buchautor, Musiker, Komponist und Sänger bin ich auch. Ich halte mich für eine vielseitige Persönlichkeit, welche mich dazu bringt, spontan mit anderen in Beziehung zu treten, in der Überzeugung, dass Glück nicht existieren kann, wenn es nicht geteilt wird.


La longue route

Das World ARC-Abenteuer

Unsere Tour beginnt am 11. Januar 2020 und endet Anfang April 2021 in Saint Lucia auf den Kleinen Antillen. Wie die großen Segler der Vergangenheit legen wir unsere Route in den Passatwinden, welche für eine sichere und zügige Überquerung der Ozeane sorgen.

Ausgehend von der Karibik erreichen wir Panama und segeln über den Kanal in den Pazifik zu den herrlichen Galapagos-Inseln. Von dort aus legen wir eine der längsten Ozeanpassagen zurück, wir besuchen hier Inseln und Archipelen von außergewöhnlicher Schönheit.

Anschließend segeln wir nach Australien, schnorcheln und tauchen im berühmten Great Barrier Reef. Dann erreichen wir Lombok auf den Kleinen Sundainseln, bevor wir zu Weihnachten über den Indischen Ozean in Kapstadt ankommen. Von hier aus werden wir einen weiteren Ozean überqueren, und über Namibia und Saint Helena werden wir pünktlich zum Karneval Brasilien erreichen. Der letzte Abschnitt führt uns zurück zum Ausgangspunkt in Saint Lucia, wo wir gemeinsam das grand finale dieses Abenteuers der Extra-Klasse feiern werden.


Preise


kontakt

Kontaktiere uns, um weitere Informationen zur Reiseroute zu erhalten und Deinen Platz zu sichern!

info@milantoworldarc2020.com
Valerio Bardi (english – italian) +44 7501 323339+39 334 9938115
Lorenzo Cipriani (italian – english) +39 339 7149522
Tricia Abraham (english) +44 7904220833
Federica Biagini (deutsch) +49 171 5289673